2012 11.01
12:40

Maßgeschneidert

Quelle: www.upcload.com

Welchen Vorteil hat die „echte Shopping Welt“ gegenüber der digitalen? Richtig: Die Umkleidekabine. Shirts, Pullover und Hosen können in der guten alten Umkleidekabine nach Lust und Laune anprobiert – und wenn sie nicht passen einfach zurückgelegt werden. Beim Online-Shopping war das bisher nicht möglich. Kleider mussten mehr oder weniger auf gut Glück bestellt– und in etwa der Hälfte der Fälle umständlich wieder zurückgeschickt werden. 

 

Um dieses Problem zu beseitigen hat sich das Berliner Startup UPcload eine clevere Lösung einfallen lassen: Nutzer vermessen sich vor dem heimischen Computer selbst per webcam. Als Referenzgröße dient eine stinknormale CD die in der Hand gehalten wird. Sind die Maße erst einmal digitalisiert kann der Nutzer durch die Onlineshops ziehen und bekommt automatisch passende Kleidungsstücke angeboten – Jedenfalls solange, sich die Körpermaße nicht „auf natürliche Weise“ ändern.

 

Besonders praktisch: Die digitale Kleiderpuppe wird im Nutzerprofil gespeichert und kann so in allen Online-Shops verwendet werden, die den UPcload-Dienst in ihr Portal eingebunden haben. Momentan befindet sich das Projekt noch in der Beta-Phase und kann im Northface-Shop getestet werden.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.

Zurück

© 2017 Digital BeatImpressum / Datenschutz