2014 08.09
17:46

Die Welt als Projektionsfläche: Augmented Reality

„Eine deutsche Altstadt an einem Mittag im August 2019. Es sind exakt 28 Grad im Schatten, in einem Radius von fünf Minuten Fußmarsch liegen drei Eiscafés. Aber nur eines haben die Kontakte aus dem Sozialen Netzwerk durchgängig mit fünf Sternen bewertet. Zu ihm weisen hellblaue Pfeile den Weg, sie scheinen über dem Pflaster des Platzes zu schweben. Links oben im Blickfeld ist die verbleibende Entfernung in Metern zu sehen, mit jedem Schritt in Richtung Eis wird die Zahl kleiner. Früher hätte man für so etwas sein Handy zücken müssen, heute werden die Informationen auf die Innenseite der Brillengläser projiziert, sodass es wirkt, als gehörten sie zum Straßenbild. Die Vielzahl augenscheinlich frei schwebender W-Symbole zeigt: Zu jedem der historischen Gebäude beiderseits der Straße gibt es einen Wikipedia-Eintrag, teilweise mit überblendbaren historischen Fotos; jener zum frisch errichteten Helmut-Kohl-Denkmal ist gerade vor ein paar Minuten erst geändert worden.“

 

 

Augmented Reality ist einer der größten IT-Trends der kommenden Jahre. (Bildquelle: wired.com)
...weiterlesen
2014 31.08
13:38

How does a Video get viral? Let’s talk about seeding and advertising!

Dass ein Viral neben einem speziellen auch immer ein gemeinsames Interesse bedienen sollte habe ich in dem Artikel eine Kochanleitung zum YouTube-Star herausgearbeitet. 

Generell habe ich dabei verschiedene Video-Formate beschrieben:

  1. Die mit Live-Ton bzw. vorproduziertem Ton bewusst gefilmt werden (z.B Musikvideos, aber auch dem Filmen eines Theaterstücks); 
  2. Das Zeigen einer besonderen Idee oder Fähigkeit (z.B. Beatboxing, Experiment  aber auch Formate wie Voice of Germany); 
  3. Das Teilhabenlassen an einem Thema oder einem Blog (z.B. Merkel wird das Handy ausspioniert, aber auch ich habe heute neuen Lippenstift  gekauft (VLog)); 
  4. Dem (zufällig /heimlich) gefilmten Ereignis (ein Naturschauspiel, aber auch Prank).
...weiterlesen
2014 27.08
12:24

Der Aufstieg des “Usies”: Weil in jedem Ende ein neuer Anfang liegt…

Es war einmal ein Mensch vor einem Spiegel mit einem Handy in der Hand. Wir haben euch auf unserem Digital Beat Blog das Social Media Phänomen Selfie bereits vorgestellt: Ein Selfie ist ein Selbstporträt, das in der Regel mit einer Digitalkamera oder einem Smartphone  von eigener Hand aufgenommen wird“. Ein Jahr nach dem großen Selfie-Boom sprechen wir schon vom Ende seiner Überlegenheit. Aber weil jedes Ende ein neuer Anfang ist, gewinnt nun ein neues und ein bisschen anderes Phänomen die Oberhand im Digital Web, das sogenannte „Usie“.

Der jüngere Bruder vom Selfie eroberte bereits Instagram, Twitter & Co. und bestätigte das Verblassen des Selfie‘s Ruhm.

 

 

...weiterlesen
2014 18.08
10:00

3,2,1 Umzug! – Die App von eBay Kleinanzeigen

die eBay Kleinanzeigen Galerie

Nach gut sieben Jahren in München wird es Zeit: Der Umzug steht an. Nicht, dass es bei der Wohnungsmarktlage in München klug wäre umzuziehen. Aber manchmal hat man Glück und die neue Traumwohnung taucht direkt vor einem auf. Wenn sie dann noch bezahlbar ist und keine Provision verlangt wird, braucht man nicht lange zu überlegen. Zack, unterschrieben! Jetzt habe ich vier Wochen Zeit. Wohin mit den Möbeln, die man nicht mitnehmen möchte? eBay Kleinanzeigen! schießt es mir in den Kopf. Im Appstore finde ich die kostenlose App und los geht’s.

  

 

...weiterlesen
2014 11.08
14:39

Christina Harvey-Duwé über Wellenreiten und lässige Eleganz

Seit über 20 Jahren ist Christina Harvey-Duwé bei F&H Porter Novelli. Sie ist Personalverantwortliche und arbeitet eng mit unseren weltweit 90 Partneragenturen zusammen. Momentan vertritt Christina eine Kollegin in Elternzeit und kümmert sich als Interim Practice Lead um spannende Projekte in unserem Food Team. Wir haben heute zusammen einen Kaffee getrunken und ich habe mal nachgefragt… 

 

 

...weiterlesen
© 2017 Digital BeatImpressum / Datenschutz